ADAC GT Masters

Das ADAC GT Masters, die Internationale Deutsche GT-Meisterschaft, ist die „Liga der Supersportwagen“ und eine der weltweit führenden Serien im GT-Sport. Rund dreißig 550 PS starke GT3-Sportwagen von sieben verschiedenen Herstellern begeistern seit 2007 nationale und internationale Fans. Im ADAC GT Masters teilen sich zwei Fahrer ein Auto, zur Rennmitte der 60 Minuten langen Sprintrennen erfolgt ein Fahrerwechsel. Das internationale Fahrerfeld ist mehr als 30 Profi-Fahrern, darunter sieben Fahrer mit Formel-1-Erfahrung, hochkarätig besetzt. Die 14 Rennen werden live und in voller Länge von NITRO im Fernsehen übertragen.